Rennradreise Westalpen

Genfersee Nizza geführte

Guide Gepäcktransport

Begleitfahrzeug Pässe

Rennradtour

Tour de France 2022

live Bergankunft

Col de Granon

© Cool Tour Cycling 2023

LIVE an der Tour de France und coole Highlight Pässe

Wir sind LIVE !!! an der TOUR DE FRANCE 2023 !!! Auch dieses Jahr haben wir eine super Route um die Tour de de France gestrickt. Dabei steht der Tourencharakter im Vordergrund, jedoch auch das tolle Erlebnis, mal ganz nah an den Profis zu sein. Die neue Route steht nun fest und ist mega cool geworden! Tag 1 Samstag: Anreise im Luxus Panorama Bus ab Garmisch in die Schweiz nach Martigny Tag 2 Sonntag: 91 km - 2610 hm Wir starten mit einem Highlight Tag! und fahren über den Col de la Forclaz nach Chamonix im Angesicht der mächtigen Schneekuppe des Mont Blancs und den mächtigen Gletschern der Aguille du Midi nach Saint Gervais Mont Blanc zur Bergankunft der 15. Etappe der Tour der France. Ob dort bereits der Gesamtsieg ausgefahren wird ? Nach dem Zieleinlauf der Profis, rollen wir gemütlich bergab, während wir links auf einer Trasse von den Profis überholt werden, die mit einer Trillerpfeife an uns vorbei „pfeifen“, wie cool ist das denn?!! Strecke zum Hotel 13 km, 290 hm (bereits in der Tagesleistung erwähnt) Tag 3 Montag: 101 km - 2550 hm Während die Profis heute Ruhetag haben, erklimmen wir das Cormet de Roselend, welches die Profis auf der 17. Etappe am Mittwoch fahren werden, somit gewinnen wir einen tollen Eindruck von diesem landschaftlich absolutem Traumpass und werden bereits auf einige Fans treffen, die sich schon an der Strecke positioniert haben. Zum Cormet de Roselend gelangen wir durch den legendären Skiort Megéve, über den Col de Saises und ein super Sahne Pässchen, den Col du Prè. Tag 4 Dienstag: 74 km - 2480 hm Die Profis haben heute Einzelzeitfahren, wir fahren aber lieber zusammen über wunderschöne, verkehrsarme Balkonstraßen oberhalb des Isere Tals nach Moutiers und zum Ausgangsort der nächsten Bergankunft, gelangen nach Val-Thorens mit seiner herrlich schönen Gebirgskulisse. Tag 5 Mittwoch: 78 km - 2430 hm Wieder LIVE AN DER TOUR DE FRANCE !!!! Die Profis fahren heute das Cormet de Roselend und wir erwarten sie am super steilen Anstieg des Col de la Loze, der erstmals 2020 in der Tour de France gefahren wurde. Landschaftlich grandiose Ausblicke über Courchevel zu den grandiosen Gletschern der Dome de Nantes. Abends schauen wir uns dann gemütlich das Rennen übers Cormet de Roselend im TV an, wir kennen die Strecke nun und es ist sensationell die Landschaft nochmals zu sehen und die Abfahrt, hammer wie die Profis dort hinunter rauschen. Tag 6 Donnerstag: 67 km - 1860 hm optional 78 km - 2640 hm Der Col de la Madeleine stand bisher 26 mal im Programm der Tour de France. Wir gewinnen schnell an Höhe, anfangs eher bewaldet kommen wir auf eine wunderschöne Weidelandschaft mit alpinem Flair, der Pass wird flacher und wir erreichen die Passhöhe, es ertönt typische französische Akkordeon Musik aus dem kleinen Lokal wo wir eine kleine Rast einlegen bevor es hinab geht auf tollen Serpentinen ins Maurienne Tal, doch halt, heute gibts ein ganz besonderes Schmankerl, wie eine Murmelbahn zieht sich ein kleines Pässchen an einer Felswand hinab, absolut spektakulär !!! Tag 7 Freitag: 66 km - 1910 hm optional 86 km - 2410 hm Wir verlassen das Tal der Arc Richtung Col du Mollard, die Luft frischt auf und wir gelangen auf der „ Rue panoramique“ durch kleine Dörfer immer höher, bis wir bereits die letzten Serpentinen des Col de la Croix de Fer (Eisenkreuz) sehen können. Das Croix de Fer wurde bereits 19 mal in der Tour de France befahren. Bei einer kleinen Rast genießen wir den absolut traumhaften, gigantischen Ausblick auf die Berge, bevor wir zum Col de Glandon fahren. Eine super Abfahrt vorbei an einem zauberhaften Stausee erwartet uns!! Auch heute gibt es die Option noch ein paar zusätzliche Höhenmeter zu machen, ein kleiner Pass zieht sich hinauf nach Huez Village und saußen die traumhaft geschwungene Straße von Alpe d´Huez hinunter. Tag 8 Samstag: 59 km - 1780 hm optional 110 km - 3090 hm Alpe d´Huez, allein der Name lässt schon an viele Kämpfe, die dort ausgefochten worden sind, denken. So schnell wie Pantani werden wir nicht hochkurbeln, jedoch der Flair der Tour de France macht uns mächtig Beine. Es sind die 21 Serpentinen und die legendärste Kletterpartie der Alpen. Nach dem Rummelplatz mit Finisherfotos zeigen wir Euch die romantische Seite der Alpe (d´Huez) und fahren über einen stillen, kleinen Pass durch eine wunderschöne Alplandschaft ab. Auch heute gibts noch einen Geheimtipp für alle, die diese Etappe zur Königsetappe machen wollen, wir fahren ganz tief hinein ins Massif de Ecrins bis unterhalb der beeindruckenden Gletscher. Abends darf dann gefeiert werden, wir haben eine grandiose Tour gemeistert. Tag 9 Sonntag: Nach dem Frühstück Rückfahrt über die Schweiz nach Garmisch Impressionen
Termin 15.07.2023 9 Tage 536 km 16900 hm Level 5 1899 € / 2199 CHF

Zwei spektakuläre Etappen der Tour de France live erleben und selber die legendären Pässe bis Alpe d´Huez fahren, wie cool ist das denn?!!!

©
CoolTourCycling 2023
AGB
Impressionen
Termin 15.07.2023 9 Tage 536 km 16900 hm Level 5 1899 € / 2199 CHF

LIVE an der Tour de France und

coole Highlight Pässe

Zwei spektakuläre Etappen der Tour de France live erleben

und selber die legendären Pässe bis Alpe d´Huez fahren,

wie cool ist das denn?!!!

Wir sind LIVE !!! an der TOUR DE FRANCE 2023 !!! Auch dieses Jahr haben wir eine super Route um die Tour de de France gestrickt. Dabei steht der Tourencharakter im Vordergrund, jedoch auch das tolle Erlebnis, mal ganz nah an den Profis zu sein. Die neue Route steht nun fest und ist mega cool geworden! Tag 1 Samstag: Anreise im Luxus Panorama Bus ab Garmisch in die Schweiz nach Martigny Tag 2 Sonntag: 91 km - 2610 hm Wir starten mit einem Highlight Tag! und fahren über den Col de la Forclaz nach Chamonix im Angesicht der mächtigen Schneekuppe des Mont Blancs und den mächtigen Gletschern der Aguille du Midi nach Saint Gervais Mont Blanc zur Bergankunft der 15. Etappe der Tour der France. Ob dort bereits der Gesamtsieg ausgefahren wird ? Nach dem Zieleinlauf der Profis, rollen wir gemütlich bergab, während wir links auf einer Trasse von den Profis überholt werden, die mit einer Trillerpfeife an uns vorbei „pfeifen“, wie cool ist das denn?!! Strecke zum Hotel 13 km, 290 hm (bereits in der Tagesleistung erwähnt) Tag 3 Montag: 101 km - 2550 hm Während die Profis heute Ruhetag haben, erklimmen wir das Cormet de Roselend, welches die Profis auf der 17. Etappe am Mittwoch fahren werden, somit gewinnen wir einen tollen Eindruck von diesem landschaftlich absolutem Traumpass und werden bereits auf einige Fans treffen, die sich schon an der Strecke positioniert haben. Zum Cormet de Roselend gelangen wir durch den legendären Skiort Megéve, über den Col de Saises und ein super Sahne Pässchen, den Col du Prè. Tag 4 Dienstag: 74 km - 2480 hm Die Profis haben heute Einzelzeitfahren, wir fahren aber lieber zusammen über wunderschöne, verkehrsarme Balkonstraßen oberhalb des Isere Tals nach Moutiers und zum Ausgangsort der nächsten Bergankunft, gelangen nach Val-Thorens mit seiner herrlich schönen Gebirgskulisse. Tag 5 Mittwoch: 78 km - 2430 hm Wieder LIVE AN DER TOUR DE FRANCE !!!! Die Profis fahren heute das Cormet de Roselend und wir erwarten sie am super steilen Anstieg des Col de la Loze, der erstmals 2020 in der Tour de France gefahren wurde. Landschaftlich grandiose Ausblicke über Courchevel zu den grandiosen Gletschern der Dome de Nantes. Abends schauen wir uns dann gemütlich das Rennen übers Cormet de Roselend im TV an, wir kennen die Strecke nun und es ist sensationell die Landschaft nochmals zu sehen und die Abfahrt, hammer wie die Profis dort hinunter rauschen. Tag 6 Donnerstag: 67 km - 1860 hm optional 78 km - 2640 hm Der Col de la Madeleine stand bisher 26 mal im Programm der Tour de France. Wir gewinnen schnell an Höhe, anfangs eher bewaldet kommen wir auf eine wunderschöne Weidelandschaft mit alpinem Flair, der Pass wird flacher und wir erreichen die Passhöhe, es ertönt typische französische Akkordeon Musik aus dem kleinen Lokal wo wir eine kleine Rast einlegen bevor es hinab geht auf tollen Serpentinen ins Maurienne Tal, doch halt, heute gibts ein ganz besonderes Schmankerl, wie eine Murmelbahn zieht sich ein kleines Pässchen an einer Felswand hinab, absolut spektakulär !!! Tag 7 Freitag: 66 km - 1910 hm optional 86 km - 2410 hm Wir verlassen das Tal der Arc Richtung Col du Mollard, die Luft frischt auf und wir gelangen auf der „ Rue panoramique“ durch kleine Dörfer immer höher, bis wir bereits die letzten Serpentinen des Col de la Croix de Fer (Eisenkreuz) sehen können. Das Croix de Fer wurde bereits 19 mal in der Tour de France befahren. Bei einer kleinen Rast genießen wir den absolut traumhaften, gigantischen Ausblick auf die Berge, bevor wir zum Col de Glandon fahren. Eine super Abfahrt vorbei an einem zauberhaften Stausee erwartet uns!! Auch heute gibt es die Option noch ein paar zusätzliche Höhenmeter zu machen, ein kleiner Pass zieht sich hinauf nach Huez Village und saußen die traumhaft geschwungene Straße von Alpe d´Huez hinunter. Tag 8 Samstag: 59 km - 1780 hm optional 110 km - 3090 hm Alpe d´Huez, allein der Name lässt schon an viele Kämpfe, die dort ausgefochten worden sind, denken. So schnell wie Pantani werden wir nicht hochkurbeln, jedoch der Flair der Tour de France macht uns mächtig Beine. Es sind die 21 Serpentinen und die legendärste Kletterpartie der Alpen. Nach dem Rummelplatz mit Finisherfotos zeigen wir Euch die romantische Seite der Alpe (d´Huez) und fahren über einen stillen, kleinen Pass durch eine wunderschöne Alplandschaft ab. Auch heute gibts noch einen Geheimtipp für alle, die diese Etappe zur Königsetappe machen wollen, wir fahren ganz tief hinein ins Massif de Ecrins bis unterhalb der beeindruckenden Gletscher. Abends darf dann gefeiert werden, wir haben eine grandiose Tour gemeistert. Tag 9 Sonntag: Nach dem Frühstück Rückfahrt über die Schweiz nach Garmisch